The Staples Jr Singers

(USA / Funk, Soul, Jazz & RnB)

Mit ihrer Musik bietet die Familienband der Staples Jr. Singers ein Zusammenspiel bezeugenden Grooves und Gospel. In ihren eigenen Songs überzeugen sie mit knallhartem Soul.

„Wir waren so seltsam und wir waren so jung“, sagt Edward Brown, Sänger bei den Staples Jr. Singers, „und eine Menge Leute haben das nicht verstanden“.

Die Musik der Staples Jr. Singers zeichnet sich durch ihren Bezug zu den Lebenserfahrungen der Musiker:Innen aus. Aufgewachsen im US-amerikanischen Aberdeen im Bundesstaat Mississippi spielten sie als Jugendliche ihre ersten Auftritte in den 70ern entlang des Flusses Tombigbee River.  In ihren eigenen Songs verarbeiten sie, was sie erfahren und gesehen haben; der Gegenwind nach der offiziellen Auflösung der Segregation 1964, Armut und Bürgerrechte. 

1975 veröffentlichten die Staples Jr. Singers, die sich ihren Namen nach ihren Vorbildern der Folk-Gospel-Band „The Staple Singers“ gaben, ihr erstes und einziges Album mit dem Titel „When Do We Get Paid“. Nachdem es lange Zeit vergriffen war und ein Exemplar der Platte zuletzt für 750€ versteigert wurde erschein das Album nun bei dem New Yorker Plattenlabel „Luaka Bop“ erneut.

Nach 40 Jahren stehen sie jetzt wieder zusammen auf der Bühne und kommen nach Europa, um 2024 auf den großen Festivals, wie Glastonbury in England oder Rosklide in Dänemark, zu spielen.

Auch die Reise nach Oldenburg treten sie an und wir freuen uns sehr, sie beim diesjährigen Kultursommer begrüßen zu dürfen!